Skip to main content

Immobiliengruppe Butzbach

Die Immobiliengruppe Butzbach betätigt sich bereits seit vielen Jahren als Bauträger und entwickelt, baut und verkauft erfolgreich verschieden genutzte Objekte in Butzbach. Außerdem tragen wir die Verantwortung für alle Hochbauarbeiten für die Stadt und sind in diesem Rahmen in eine Vielzahl von Projekten eingebunden – von der Sanierung eines Dorfgemeinschaftshauses über den Umbau eines Feuerwehrstützpunktes bis zum Neubau einer Mehrzweckhalle oder eines Kindergartens.

Bauträgergeschäft

Als Grundstückentwicklungsgesellschaft hat die LSB bei der Entwicklung des Landgrafenschlosses bereits erste Erfahrungen im Bauträgergeschäft gesammelt. So wurde 2008 mit der Seniorenresidenz am Schloss gleich ein Großprojekt erfolgreich entwickelt, gebaut und an Investoren veräußert.

Mit dem barrierefreien Mehrfamilienhaus „An der Prinzenmauer 58“ in direkter Nachbarschaft zur Seniorenresidenz wurden 2015 die ersten durch die Immo-Gruppe gebauten Eigentumswohnungen an den Mann oder die Frau gebracht.

Wann immer Grundstückslage, Immobilienmarkt, gesellschaftspolitische und städtebauliche Aspekte ein Bauträgergeschäft für sinnvoll erscheinen lassen, wird die Immo-Gruppe auch weiterhin den Rahmen ihrer Möglichkeiten als Bauträger nutzen, um Menschen in Butzbach ein Zuhause anbieten zu können.

Hochbauprojekte Stadt Butzbach

Als in Folge der Weltfinanzkrise 2008 Bundes- und Landesregierung ein Bauprogramm für öffentliche Einrichtungen auflegte, kam auch die Stadt Butzbach in den Genuss einer nicht unbedeutenden Förderung.

Um alle laufenden Projekte und die durch die Förderung möglich gewordenen weiteren Baumaßnahmen abwickeln zu können, wurde die LSB beauftragt, mit dem bei ihr vorhandenen Knowhow und Personal die Kollegen in der Stadtverwaltung zu unterstützen.

Dies führte dazu, dass u.a. die Projekte Neubau Mehrzweckhalle Nieder-Weisel, Sanierung Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Ostheim, Sanierung DGH Griedel, Sanierung DGH Hausen und der Umbau DGH und Feuerwehrgerätehaus Bodenrod durch die LSB umgesetzt wurden.

Hinzu kam in etwa zeitgleich die Sanierung des denkmalgeschützten historischen Rathauses am Marktplatz.

Durch das Zusammenwachsen von BWG und LSB sind in den letzten Jahren Knowhow und Personal von der LSB auf die BWG übergegangen, die nunmehr als Dienstleister für die Stadt Butzbach die meisten Hochbaumaßnahmen in Abstimmung mit dem verantwortlichen Fachdienst betreut.

Mietwohnungsbau

Seit den frühen 80er Jahren haben BWG und die spätere LSB keine Mietwohnungen für den eigenen Bestand mehr neu gebaut. Der Schwerpunkt bei Neuanschaffungen lag in der Übernahme von im Rahmen der Altstadtsanierung sanierten Gebäuden.

Zuletzt wurden 2014 zwei Wohnblöcke der ehemaligen Housing Area erworben, die in Eigenregie saniert wurden. Neben einer Generalsanierung (mit Entkernung), die im Oktober 2016 für 18 Wohnungen in der Pohl-Gönser Straße 12-14 begann, wird das Hauptaugenmerk in den nächsten Jahren auf der Modernisierung der Bestandsgebäude liegen – insbesondere mit Blick auf die Wärmedämmung.

Aber auch Neubauten gehören zum Zukunftskonzept. Derzeit befindet sich der Neubau von 22 Wohnungen (18 gefördert) „An der Koppelwiese“ in Planung. Nach Vorlage des Förderbescheids und somit der Sicherung der Finanzierung, sowie der Baugenehmigung, soll 2017 mit dem Bau begonnen werden.

Aktuelle Projekte finden Sie hier.